KindergartenKontakt und SeelsorgeRäume und KunstGottesdiensteImpressumDatenschutz

Nachrichten aus der Bücherei

 

Das öffentliche Leben nimmt nach den Einschränkungen der Pandemie wieder Fahrt auf, unsere Bücherei schaut schon gespannt auf den Sommer 2022:


Wir planen, Aschaffenburger Literaturschaffende für Lesungen in unseren neuen Räumen zu gewinnen, erste Anfragen laufen bereits. Über genaue Termine und Inhalte informieren wir per Aushang.


Es soll vier mal jährlich eine Vorstellungsrunde für alle neu erworbenen und neu eingestellten Bücher in den Büchereiräumen geben. Dabei wird es gleich danach die Möglichkeit geben, die neuen Medien frisch von der Verbuchungstheke weg auszuleihen. Auch hier stand der genaue Tag der ersten Vorstellung beim Druck des Gemeindebriefs noch nicht fest, er wird vermutlich Ende Juni sein.


Jeweils zum ersten Dienstag eines jeden Monats während der Büchereiöffnungszeiten findet ein Bilderbuchkino für die Kleinen im Nebenraum der Bücherei statt. Es können bis zu acht Kinder teilnehmen. Dabei wird von einem unserer Mitarbeiter ein vorher festgelegtes Bilderbuch aus unserem Bestand vorgelesen, die Bilder dazu werden für alle teilnehmenden Kinder gut sichtbar an die Wand projiziert.
Den Anfang macht am Dienstag, den 5. Juli das Buch: „Du hast angefangen!“, ein lustiges Buch über Streit und darüber, wie überflüssig
er doch oft ist. Das Bilderbuchkino dauert maximal eine Viertelstunde, es ist keine Anmeldung erforderlich. Wir beginnen pünktlich um 16.30 Uhr. Das Bilderbuchkino ist kostenlos.


Am Montag, den 27. Juni um 19.30 Uhr bespricht unsere Mitarbeiterin Karin Klein das neu eingestellte Buch: „Das Mädchen mit
dem Drachen“.
Wie schon in ihren Bestsellern „Der Zopf“ und „Das Haus der Frauen“ erzählt die Autorin Laetitia Colombardi bewegend und mitreißend von jungen Frauen, denen das scheinbar Unmögliche gelingt.
Das Buch sowie alle Medien unserer Bücherei stehen direkt an diesem Abend für Besucher zur Ausleihe bereit. Für Getränke und Snacks ist gegen Entgelt gesorgt. Der Eintritt ist kostenlos.


Falls Sie noch keinen Zugang zu unserem eOPAC, dem Online-Portal unserer Bücherei haben, dann sprechen Sie die Büchereimitar-
beiter an. Mit Ihrem persönlichen Zugang können Sie selbst Ihre ausgeliehenen Medien verlängern, Sie können aber auch in unserem
gesamten Bestand stöbern und so unter der Vielzahl der Angebote schon zu Hause das heraussuchen, was Sie interessiert.


Wir alle freuen uns auf Ihren Besuch!


Margarete Sebold im Namen des gesamten
Büchereiteams

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Copyright Evang.-Luth. Pfarramt St. Lukas Aschaffenburg