KindergartenKontakt und SeelsorgeRäume und KunstGottesdiensteImpressumDatenschutz

Aschaffenburg, 8.7.2020

Liebe Gemeindeglieder,

es ist sowieso schon ausgesprochen ärgerlich, dass wir als Pfarrerinnen und Pfarrer unseren Gemeindegliedern wegen eines Prozents Kirchensteuer „hinterherrennen“ und sie zur Kirchgeldzahlung auffordern müssen. Auch wenn Sie als Empfänger der Kirchgeldbriefe sich darüber bisher bereits gewundert, wenn nicht sogar geärgert haben, lesen Sie bitte trotzdem weiter!

Die Evang.-Luth. Kirche Bayern hat sich seinerzeit (wann genau, weiß ich auch nicht) dazu entschieden, acht Prozent von der Lohn-/Einkommensteuer einziehen zu lassen, ein Prozent dagegen durch die OrtspfarrerInnenvon von ihren Gemeindegliedern mehr oder weniger direkt erbitten zu lassen. Die Idee dahinter: Dieses Geld kommt nicht in den großen „Kirchensteuertopf“, sondern der Kirchengemeinde des jeweiligen Gemeindegliedes zugute. Und da es sich um eine – wenn auch anders als üblich einbehaltene – Steuer handelt, sind wir als PfarrerInnen zu dieser Maßnahme der „Steuereintreibung“ gezwungen. Dass Ihr Geld damit gut angelegt ist vor Ort, darauf können Sie trotzdem vertrauen und das soll auch der jährlich von uns PfarrerInnen verfasste Kirchgeldbrief ausweisen.

Normalerweise kommt er im Frühjahr zu Ihnen.

Dieses Jahr hat uns Corona und der damit verbundene Lockdown einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Gesamtkirchengemeinde Aschaffenburg – dazu gehört verwaltungstechnisch auch die Kirchengemeinde St. Lukas – hatte sich darum im März entschieden, die Kirchgeldbriefe für eine Weile  auszusetzen. Darum sollten sie dieses Jahr einmal erst im Oktober verschickt werden: dann, wenn hoffentlich wieder fast alles „normal“ läuft in unseren Kirchengemeinden und Sie hoffentlich verstehen können, warum wir Sie um Ihren Extra-Beitrag bitten.

Den nächsten Strich durch die Rechnung macht uns nun die Post: Im März frankierte und gestempelte Briefe dürften nicht erst im Oktober verschickt werden. Eine Neu-Frankierung würde die Gesamtkirchengemeinde jedoch rd. 10.000 (!) Euro kosten.

Darum hat die Gesamtkirchenverwaltung spontan und in diesem Fall zurecht und kostensparend, wie ich finde, entschieden: Die Kirchgeldbriefe – noch ohne Einfluss durch Corona und bereits im März verfasst – werden noch im Juli an Sie herausgehen. Wundern Sie sich also bitte nicht, wenn etwas nicht ganz aktuell ist oder seltsam wirkt. Wobei unser,
St. Lukas, betreffender diesjähriger Brief dem letztjährigen sehr ähnlich ist und nicht speziell auf nur tagesaktuelle Vorhaben hinweist.

Bitte ärgern Sie sich also nicht und haben Verständnis für diese Vorgehensweise und bleiben Sie bitte Ihrer Kirchengemeinde gewogen,

Ihre Pfarrerin

Susanna Arnold-Geißendörfer

 

Wenn Sie das Bedürfnis nach einem Audio- oder Video-Gottesdienst fürs eigene Wohnzimmer haben, rufen Sie die Evangelische Kirche in Rundfunk, Internet und Fernsehen auf:

 

Jeden Sonntag, 10:32 Uhr, Bayern 1: Evangelische Morgenfeier. Danach in der in der Mediathek www.br.de/mediathek/podcast/evangelischemorgenfeier/551

 

Jeden zweiten Sonntag ab 10.05, Deutschlandfunk (DLF) Gottesdienst (Informationen unter www.rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-radio/)

 

Jeden zweiten Sonntag um 9.30 Uhr, ZDF: evangelischer Gottesdienst (www.zdf.fernsehgottesdienst.de). Nächste Termine

im Wechsel mit DLF

 

Zum Drittletzten Sonntag im Kirchenjahr 08.11.2020 - PDF zum Runterladen (347,9 KB)

Zum Reformationstag 31.10.2020 - PDF zum Runterladen (527,6 KB)

Zum Lukastag 18.10.2020 - PDF zum Runterladen (189,7 KB)

Zum 12. Sonntag nach Trinitatis 30.8.2020 - PDF zum Runterladen (198,4 KB)

Zum 10. Sonntag nach Trinitatis 16.8.2020 - PDF zum Runterladen (253,1 KB)

Zum 9. Sonntag nach Trinitatis, 9.8.2020 - PDF zum Runterladen (421,6 KB)

Zum 8. Sonntag nach Trinitatis, 2.8.2020

Zum 7. Sonntag nach Trinitatis, 26.7.2020 - PDF zum Runterladen (153 KB)

Zum 6. Sonntag nach Trinitatis, 19.7.2020 - PDF zum Runterladen (159 KB)

Zum 5. Sonntag nach Trinitatis, 12.7.2020 - PDF zum Runterladen (191,9 KB)

Zum 4. Sonntag nach Trinitatis, 5.7.2020 - PDF zum Runterladen (117,9 KB)

Zum 3. Sonntag nach Trinitatis, 28.6.2020 - PDF zum Runterladen (154,7 KB)

Zum 2. Sonntag nach Trinitatis, 21.6.2020 - PDF zum Runterladen (189 KB)

Zum 1. Sonntag nach Trinitatis, 14.6.2020 - PDF zum Runterladen (117,6 KB)

Zum Sonntag Trinitatis, 7.6.2020 - PDF zum Runterladen (120 KB)

Zu Pfingsten, 31.5.2020 - PDF zum Runterladen (176,8 KB)

Zum Sonntag Exaudi, 24.5.2020 - PDF zum Runterladen (197 KB)

Zum Sonntag Rogate - PDF zum Runterladen (252,4 KB)

Zum Sonntag Kantate - PDF zum Runterladen (133,5 KB)

Zum Sonntag Jubilate - PDF zum Runterladen (124,8 KB)

Zum Sonntag  Miserikordias Domini - PDF zum Runterladen (839,4 KB)

Zum Sonntag nach Ostern - PDF zum Runterladen (368 KB)

Zu Ostern - PDF zum Runterladen (530,1 KB)

Besinnung zum Kreuz - PDF zum Runterladen (236,5 KB)

Besinnung zu den Abendmahlsgeräten - PDF zum Runterladen (730 KB)

Zum Palmsonntag - PDF zum Runterladen ( 247,5 KB)

Zum Sonntag Judika - PDF zum Runterladen (643,9 KB)

 

 

 

 

 

 

Kurz bemerkt
 Copyright Evang.-Luth. Pfarramt St. Lukas Aschaffenburg