KindergartenKontakt und SeelsorgeRäume und KunstGottesdiensteImpressum

Gemeindeausflug 2017

 

St. Lukas - Gemeindefahrt
Sa/So 24./25. Juni 2017


Gemeindefahrt St. Lukas: Klöster und blühendes Barock


Eine gut gelaunte Gruppe von dreißig Personen hatte sich am frühen Morgen des 24. Juni am Dreispitz in Leider eingefunden, um mit Rommy und Karl Heinz Franck zu einer Zwei-Tages-Tour zu starten, die in diesem Jahr zum 17. Mal in Folge von beiden organisiert wurde.


Die Fahrt ging zunächst nach Bruchsal zum Schloss, ehemals Residenz der Speyrer Fürstbischöfe. Im dortigen Musikautomaten-Museum mit vielen alten Instrumenten, die vor mehr als hundert Jahren Wohnzimmer, Hotels und Gaststätten zierten, gab es eine interessante Führung. Das Treppenhaus im Schloss ist das Werk Balthasar Neumanns.


In Maulbronn besuchten wir die romanische Klosterkirche, den gotischen Kreuzgang und das spektakuläre Brunnenhaus. Die Klosteranlage gilt als die am vollständigsten erhaltene nördlich der Alpen (Weltkulturerbe). Nachmittags konnten wir uns am mittelalterlichen Markttreiben in der Altstadt erfreuen, bevor es nach Hirsau weiterging, wo wir in einem wunderbaren Hotel nach einem guten Essen übernachteten.


Von den Klosteranlagen in Hirsau sind heute nur noch die Grundmauern zu erkennen.
Zur Zeit seines Baus war das Kloster St. Peter und Paul das baulich größte im deutschsprachigen Raum und hatte große Bedeutung für die von Cluny ausgehende Reformbewegung.


Der nächste Morgen begann mit einem „Geh aus, mein Herz und suche Freud“ im Freien auf dem Gelände der Klosterruine. Eine Besichtigung der spätgotischen Marienkirche und Führung durch die Klosteranlage schlossen sich an.


Es folgte die Weiterfahrt nach Ludwigsburg. Hier hatten wir ausreichend Zeit, um den herrlichen Barockgarten am Residenzschloss zu erkunden. Danach lernten wir bei einer Stadtführung ein wenig von Ludwigsburg und seiner Geschichte kennen, u.a. das Seeschloss Monrepos.
Die Heimfahrt über Bronnbach enthielt wieder den berühmten „Schluckauf“ mit Häppchen und Getränken.


Alle Teilnehmer des Ausflugs sind dem Ehepaar Franck von Herzen dankbar für die schöne Tour, alle Arbeit und Mühen bei der Vorbereitung, den reibungslosen Verlauf der Reise und für die ganze Planung. Sogar schönes Wetter hatten wir.


Hildegard Francke

 Copyright Evang.-Luth. Pfarramt St. Lukas Aschaffenburg